Der Kölner Süden braucht ein Verkehrskonzept!

Allen Menschen in Köln muss es möglich sein, am Stadtleben aktiv teilzunehmen und ihren Alltag einfach zu bewältigen. Und zwar unabhängig vom Geldbeutel und ihrer Motorisierung! Wir wollen das Auto nicht verbieten, sondern Alternativen schaffen und so auch zu einer Verkehrsberuhigung beitragen.

Zu unserem Verkehrskonzept gehören:

  • ein 365 Euro-Jahresticket für den ÖPNV
  • mehr und breitere Fahrradwege
  • eine S-Bahn-Verbindung über die Südbrücke
  • eine Nord-Süd-Bahnverbindung vom Hauptbahnhof bis Meschenich
  • eine Stadtbahnstrecke auf dem Gürtel

Dafür werde ich zusammen mit der KölnSPD im Stadtrat kämpfen!