Der Ortsverein bei ‘Raderzoll’ 2014

Mitglieder der SPD-Ortsvereine Bayenthal, Marienburg, Raderberg, Raderthal und Zollstock

Mitglieder der SPD-Ortsvereine Bayenthal, Marienburg, Raderberg, Raderthal und Zollstock

Zum zweiten Mal war unser Ortsverein beim Veedelstreff ‘Raderzoll’ am 06. September im Jugendzentrum ‘Eichi’ in Zollstock zu Gast. Gemeinsam mit dem Zollstocker Ortsverein präsentierte sich die SPD bei allen alteingesessenen und neuzugezogenen Bürgerinnen und Bürger der Stadtteile Raderberg, Raderthal und Zollstock.

In lockerer Atmosphäre wurden viele Gespräche geführt und Meinungen ausgetauscht.

Der Ortsverein freut sich bereits auf die dritte Auflage von ‘Raderzoll’ im kommenden Jahr.

Raderzoll 2014

Auch in diesem Jahr ist unser Ortsverein aktiv bei der Veranstaltung “Raderzoll – Fest der Begegnung” dabei. Alteingesessene und Neuzugezogene, Alt und Jung aus den Stadtteilen Zollstock, Raderberg und Raderthal treffen sich bei Kaffee, Kölsch und Grillwürstchen zum geselligen Gespräch. Ein abwechslungsreiches Musik- und Bühnenprogramm sorgt für Unterhaltung. Für Kinder gibt´s unter anderem eine Hüpfburg und eine Fest-Ralley.

Das Programm startet Samstag, 06.09.2014 ab 14.00 Uhr im Jugendzentrum Eichi, Höninger Weg 381 in Köln-Zollstock.

Veranstalter von Raderzoll sind mehr als 25 örtliche Organisationen, darunter  Seniorennetzwerke, Kirchengemeinden, Arbeiterwohlfahrt, ASB, VdK, Bürgerverein Zollstock, St. Antonius Krankenhaus, Parteien und das Jugendzentrum Eichi.

Spitzenkandidat Martin Schulz will Europa besser machen

Martin Schulz

Martin Schulz

Martin Schulz will am 25. Mai 2014 der neue Präsident der Europäischen Kommission werden. Mit seiner Erfahrung, seinem Willen und den sozialdemokratischen Werten will und wird er Europa besser machen.
Martin Schulz steht für ein Europa, das

  • nicht im Stillstand verharrt ist, sondern wirtschaftlich voran kommt.
  • nicht Banken den Rücken frei hält, sondern alle europäischen Bürgerinnen und Bürger an die erste Stelle setzt.
  • nicht unsere sozialen Standards zerschlägt, sondern gute Arbeit schafft.
  • nicht das Hinterziehen von Steuern duldet, sondern endlich für gerechte Steuern sorgt – für alle und in ganz Europa.
  • sich nicht hinter der Bürokratie versteckt, sondern offen, verständlich und demokratisch ist.

Diese Europawahl ist etwas völlig neues: Zum ersten Mal überhaupt können alle Bürgerinnen und Bürger in Deutschland und Europa mitentscheiden, wer Präsident der Europäischen Kommission sein wird. Damit ist endlich Schluss mit der Strippenzieherei in Hinterzimmern. Die Wahl am 25. Mai entscheidet, wer künftig den Ton auf der europäischen Ebene angibt.
Es kommt auf Ihre Stimme an! Überlassen Sie die Entscheidung nicht anderen. Gehen Sie am 25. Mai zur Europawahl und stimmen Sie mit Ihrer einflussreichen deutschen und europäischen Stimme für die SPD und Martin Schulz.

Weihnachtsfeier im Ortsverein

Weihnachtsfeier 2013

Dr. Jörg Klusemann, Mike Homann

Auch in diesem Jahr fand für die Mitglieder unseres Ortsvereins eine Weihnachtsfeier statt. Bei Schnittchen und Getränken begrüßte der Vorsitzende Dr. Jörg Klusemann die Anwesenden am 3. Dezember im Brauhaus am Kloster in Raderberg.

Anlässlich der Weihnachtsfeier wurden, wie in den vergangenen Jahren, einige Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft in der SPD geehrt. Für diese Ehrung konnte der Ortsverein den Bezirksbürgermeister des Stadtbezirks Rodenkirchen Mike Homann gewinnen. In einer kurzweiligen, launigen Rückschau würdigte er die Jubilare. Und auch deren Geschichten und Anekdoten aus Jahrzehnten SPD-Mitgliedschaft beeindruckten die anwesenden Teilnehmer sehr.

Zu den anschließenden Gesprächen und Diskussionen gesellte sich unsere Landtagsabgeordnete Ingrid Hack hinzu.

Zuhörtag im Ortsverein

Zuhörtag mit Elfi Scho-Antwerpes

Zuhörtag mit Elfi Scho-Antwerpes

Am 29. Mai 2013 fand ein weiterer Zuhörtag unseres Ortsvereins – diesmal am Lidl in Raderberg – statt.

Zu Gast war Elfi Scho-Antwerpes, Bürgermeisterin der Stadt Köln und Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Köln II. Trotz regnerischen Wetters fanden zahlreiche interessante und anregende Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern unseres Ortsvereins statt.