Für eine lebenswerte Parkstadt Süd

Die neu entstehende Parkstadt Süd, die sich in unseren Veedeln von der Vorgebirgsstraße entlang des Bahndammes bis zur Südbrücke erstrecken wird, bietet viele Chancen für die Stadtentwicklung. Gerade jetzt kommt es daher darauf an, die Vollendung des Inneren Grüngürtels aktiv mitzugestalten. Im Mittelpunkt aller Planungen müssen die Menschen stehen.

Das heißt vor allem: Es darf kein exklusives Wohnviertel entstehen, sondern auch Normal- und Geringverdiener müssen in der Parkstadt Süd zu bezahlbaren Preisen leben können!

Das heißt aber auch: Die neue Parklandschaft muss Begegnungsstätten und Erholungsgebiete für alle Bürgerinnen und Bürger bieten:

  • Spielmöglichkeiten für Kinder und Aufenthaltsbereiche für Jugendliche, aber auch Treffpunkte für Seniorinnen und Senioren
  • Wiesen für Sport- und Freizeitaktivitäten
  • Ruheoasen zum Erholen und zur Entspannung
  • gestaltbare Räume wie z.B. Urban-Gardening
  • Biergärten und Cafés
  • kreative Einbindung der denkmalgeschützten historischen Markthalle

Außerdem sollte das neue Quartier möglichst Pkw-frei sein (ruhender Verkehr gehört in die Tiefgarage) und eine gute Verkehrsanbindung bekommen (Bus, Bahn, Fahrrad).

Gestalten Sie also mit uns zusammen die Parkstadt Süd, aber auch die bestehenden Veedel in Bayenthal, Raderberg und Raderthal!

Wählen Sie am Sonntag mit allen drei Stimmen SPD!

Ihr Jörg Klusemann